Arbeitsvermittlungen

(c) Serg Nvns - Fotolia.com

Um Personalrekrutierung zwischen europäischen Ländern zu betreiben, müssen Sie mit den EU-Richtlinie, Mitteln und Grundsätzen der Arbeitsmarktmobilität vertraut sein.Europäische Arbeitnehmer betrachten es als Chance, außerhalb ihrer Herkunftsländer zu arbeiten, und Unternehmen wollen die geographische Reichweite ausweiten, aus der sie qualifizierte Arbeitskräfte rekrutieren können, da diese in den letzten Jahren knapp geworden sind.

 

Es ist notwendig, die Instrumente zu kenne, die die EU bereitstellt, damit Unternehmen Arbeitnehmer und Ausbildende aus anderen EU-Ländern gewinnen können.

 

Um sich frei in Europa bewegen zu können, ist es nötig, dass Qualifikationen über Ländergrenzen hinweg in allen europäischen Ländern gegenseitig anerkannt werden. Darüber wissen die meisten Unternehmen und Arbeitnehmer noch wenig und suchen nach entsprechenden Informationen.

 

Hier werden Sie schnell einfache Erklärungen zu allen europäischen Instrumenten erhalten, die die Mobiltät von Arbeitnehmer und Ausbildenden betreffen und mehr über die Instrumente lernen, die bereits existieren.

 

Darüber hinaus können Sie Experten und wichtige Kontaktstellen kontaktieren, die Sie bei jeder Unsicherheit oder bei benötigten Informationen unterstützen.

 

Weiterhin haben Sie eine einfach zugängliche und schnell reagierende e-learning Plattform mit einer Vielzahl von Informationen und online-Veranstaltungen, die für Sie interessant sein könnten.