Transport- und Logistikqualifikationen in Deutschland

Es gibt eine Reihe von formalen Qualifikationen/ Zertifikaten innerhalb von Transport und Logistik in Deutschland. Hierzu zählen u.a.:

 

Erstausbildungsabschlüsse (EQF-Level 3 und 4)
(weiterführende Informationen in EN, FR und DE sind unter den Links verfügbar)

 

Weiterbildungsabschlüsse/ -zertifikate (EQF-level 6)

  • Industriemeister Kraftverkehr
    Der Industriemeister Kraftverkehr ist normalerweise in einer Managementfunktion innerhalb eines Unternehmens mit einer mittelgroßen bis großen Flotte tätig. Er ist verantwortlich für die gesamte Flotte, ihr Management und die Sicherstellung einer effizienten und kompetenten Umsetzung von Transporten. Er entwickelt z.B. Ablaufpläne, kontrolliert Lenk- und Ruhezeiten von Fahrern und sorgt für die Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften. Weiterhin ist er verantwortlich für das finanzielle Management der Flotte und kümmert sich um Personalentwicklungs- und –managementaufgaben in seinem Arbeitsgebiet.
  • Industriemeister Logistik
    Der Logistikmeister ist verantwortlich für die reibungslose Umsetzung von Material- und Informationsflüssen und die termingerechte Umsetzung von Aufträgen. Als Lager- und Logistikexperte ist er auch für die Arbeitsstrukturen und für die Optimierung der Lagerverwaltung und -steuerung zuständig. Er sichert darüber hinaus die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensteilen, ist verantwortlich für finanzielle Transaktionen und die Administration von Budgets und nimmt Aufgaben im Rahmen der Personalentwicklung und des Managements wahr.